20. September bis 11. Oktober 2020

Fingerprints – Spuren interkulturellen Lebens in 800 Jahren Dresdner Geschichte

Seit über 800 Jahren hinterlassen Dresdnerinnen und Dresdner ihre Spuren wie Fingerabdrücke in der Geschichte der Stadt. Anlässlich der Interkulturellen Tage erweitert das Stadtmuseum deshalb vom 20.9. bis 11.10.2020 seine Dauerausstellung um zusätzliche Exponate und schafft so einen neuen thematischen Rundgang. Er zeigt die Vielfalt der Dresdner Bevölkerung seit den Anfängen der Stadt und lädt ein, Fragen zum interkulturellen Zusammenleben zu stellen: Wer sind die Dresdner Einwohnerinnen und Einwohner? Woher kommen sie? Welche Geschichten haben sie zu erzählen?

 

Plakat der Interkulturellen Tage Dresden 2020

Im Rahmen von 3 Kurzführungen stellen Dresdnerinnen und Dresdner mit Migrationshintergrund persönliche Objekte vor, die symbolisch für ihre eigene Migrationsgeschichte stehen. Individuelle Geschichte wird damit zu einem Exempel jahrhundertelanger Tradition.

Freitag, 25.9. 17 Uhr
Freitag, 2.10. 17 Uhr
Freitag, 9.10. 17 Uhr

Teilnahme kostenlos



Nach oben Hauptmenu Inhalt

© 2011 Stadtmuseum Dresden